Beiträge

Optimierung mithilfe des Controlling-Prozessmodells 2.0

Das Controlling-Prozessmodell der International Group of Controlling (IGC) hat sich in den letzten Jahren zu einem länderübergreifenden Standard für die Konzeption der Ablauf­organisation in Controlling-Bereichen von Unternehmen entwickelt. In der neu veröffentlichten Fassung 2.0 wurden insb der zunehmende Einfluss der voranschreitenden Digitalisierung und die wachsende Bedeutung des Datenmanagements berücksichtigt. Dieser Beitrag erläutert die zeitgemäße Zusammenführung und Integration von Planung, Budgetierung und Forecast in einem Prozess und thematisiert darüber hinaus aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich der Planung.

Weiterlesen

Verbesserung der Planungsqualität: Contributor Analytics

Das Einsammeln dezentraler Daten ist Bestandteil vieler Controlling-, Rechnungswesen- und Compliance-Prozesse. Am prominentesten erscheinen hierbei Planung und Konsolidierung, aber auch andere Prozesse wie Forecasting, Risikomanagement oder Compliance sind eng mit dem Einsammeln dezentral erfasster Daten verbunden. Dabei kommt es häufig zu inhaltlichen Problemen, wodurch die gemeldeten Informationen nur bedingt den Erwartungen entsprechen. Nach einer Studie des Business Application Research Centers (BARC) sehen 42 % der befragten Unternehmen die Qualität der Planungsergebnisse als größeres Problem an. 1

Weiterlesen

Y Controlling? - Controller on Track

Nachlese: Y Controlling? – Controller on Track

Anfang Juni war es endlich soweit: Das Controller Institut lud Junior Controller und solche, die es werden wollen, in den Wiener Talent Garden ein. Dort konnten sie sich nicht nur über Zukunftsperspektiven informieren, sondern sich auch mit Gleichgesinnten austauschen und netzwerken. Der Startschuss einer ganz besonderen Discovery Mission.

Weiterlesen

Reporting Professional: „Das war wie ein Ritterschlag“

Wenn Controller nicht durch Roboter ersetzt werden wollen, müssen sie mehr bieten als endlose Excel-Tabellen zu verschicken, die niemand versteht. Wer als echter Business Partner mit dem Vorstand auf Augenhöhe kommunizieren möchte, muss die Dinge auf den Punkt bringen und attraktiv darstellen. Im Lehrgang Certified Reporting Professional geht es genau darum.

Weiterlesen

Controllingprozess – Projektcontrolling

Projektcontrolling hat das Ziel, das Management bei der erfolgreichen Auswahl und Steuerung von Projekten zu unterstützen. Es schafft Transparenz über Wirtschaftlichkeit, Nutzen und Ergebnissen von Projekten sowie die Einhaltung von Qualitäts-, Zeit- und Kostenzielen. Projektcontrolling bildet damit die Basis für erfolgreiches Projektmanagement (vgl. Abb. 17).

Weiterlesen

Winning Digital

Winning Digital – Zum Stand der Digitalisierung im Controlling

Die Digitalisierung ist in aller Munde, Buzzwords wie Big Data und Blockchain werden in einer Vielzahl von Diskussionen aufgeworfen. Nun stellt sich die Frage, inwieweit diese Technologien bereits im Controlling Eingang gefunden haben und welche Ziele mit ihrer Einführung verbunden werden. Durch eine branchenübergreifende Umfrage unter Controlling-Leitern in Deutschland, Österreich und der Schweiz können diese und weitere Fragen beantwortet werden. Highlights des Controlling-Panels 2018.

Weiterlesen

Controlling-Prozessmodell 2.0

Eine systematische Weiterentwicklung zur zeitgemäßen Steuerung von Controlling-Prozessen.

Weiterlesen

Nachlese: 39. Österreichischer Controllertag

Zahlreiche Fach- und Führungskräfte aus Controlling, Finance und Management trafen sich am 21. & 22. März beim 39. Österreichischen Controllertag. Unter dem Motto WINNING DIGITAL – Controlling zurück auf der Siegerstraße diskutierten Vortragende und Teilnehmer zwei Tage über neue Chancen und aktuelle Entwicklungen im Controlling.

Weiterlesen

Controllingprozess – Business Partnering

Ziel der betriebswirtschaftlichen Beratung und Führung durch Controller sind die bereichsübergreifende Koordination und die Rationalitätssicherung von Entscheidungen innerhalb des Management-Prozesses der Zielfindung, Planung und Steuerung. Dabei soll das betriebswirtschaftliche Denken und Handeln in allen Führungsebenen verankert werden. Durch den steigenden Bedarf nach einer permanenten Weiterentwicklung des Unternehmens sind Controller zunehmend als betriebswirtschaftliche Berater bei der Initiierung und Durchführung von Veränderungsprozessen gefragt. Durch ihre Analysen verfolgen funktionsspezifische Controller das Ziel, bestehenden Anpassungsbedarf in etablierten Prozessen gezielt zu identifizieren und die Umsetzung des Veränderungsprojektes betriebswirtschaftlich zu begleiten.

Weiterlesen

So verändert die Digitalisierung die Controlling-Prozesse

Die Arbeitswelt ist im Wandel. Dass sich der digitale Transformationsprozess nicht nur auf vereinzelte Abteilungen auswirkt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Vor allem Controller müssen sich Gedanken machen, wie sie ihren Arbeitsplatz in Zukunft gestalten werden.

Weiterlesen