Schlagwortarchiv für: Sustainable Finance

Die Energiewende und Eigen­kapitalkosten im Rahmen der Investitionsförderung

Kapital­kosten als Mechanismus zur Setzung von Investitionsanreizen

Die Energiewende stellt eine große Herausforderung für den Ausbau der Energieerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen, den Ausbau der Netzinfrastruktur sowie die Speicherung von Energie dar, da die Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen stärker fluktuiert und dezentraler erfolgt als aus herkömmlichen Kraftwerken. Zur Erreichung der Klimaziele wurde in Österreich das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) in 2021 beschlossen, welches ein umfangreiches Fördersystem vorsieht. Ein zentraler Bestandteil des Fördersystems ist dabei die Kapital­kostenbestimmung, welche die operativen Risiken der Unternehmen ausreichend kompensieren und somit Investitionsanreize setzen muss, um die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Energiewende zu schaffen.

Weiterlesen

Neue Regelungen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung – was bedeutet das für mein Unternehmen?

Wenn der Richtlinienentwurf der EU umgesetzt wird, müssen alle großen Unternehmen verpflichtend im Lagebericht einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlichen und diesen auch prüfen lassen.

Weiterlesen

Von Ethischem/Grünem Investment zu Sustainable Finance

Ein Streifzug durch die Entwicklung von „Nachhaltigem Investment“: Um den aktuellen globalen Herausforderungen wie Klimakrise, Ressourcenknappheit und sozialer Ungleichheit zu begegnen, bedarf es nachhaltiger Investitionen. Welche Formen des Nachhaltigen Investierens gibt es? Woran kann man die Qualität von Nachhaltigen Veranlagungsprodukten erkennen? Welche aktuellen Entwicklungen beeinflussen das Thema (zB EU-Aktionsplan). Ein Antwortversuch. Weiterlesen