Beiträge

Wie kann man Bilanztricksereien erkennen?

Banken benötigen bei der Prüfung einer möglichen Kreditgewährung vom finanzierungssuchenden Unternehmen belastbare Jahresabschlüsse, um auf dieser Basis übliche Techniken (Bilanzanalyse, Kennzahlenermittlung, Ratingerstellung …) anwenden zu können. Selten, aber doch, wird diesen Erwartungen nicht entsprochen und bei der Bilanzierung wird „getrickst“, denn: Es zahlt sich aus, es ist nicht schwierig und es ist nicht leicht zu entdecken.

Weiterlesen

„Führungskräfte brauchen betriebswirtschaftliches Gespür“

Anhangangaben zu IFRS 16

Analyse über die erwarteten Auswirkungen des neuen Leasingstandards anhand von Geschäftsberichten für 2017 bzw 2016/2017.

Weiterlesen

Literaturtipp: Schwierige Geschäftsvorfälle richtig buchen

Mit diesem Buch haben Sie bereits unter dem Jahr die Auswirkungen von Buchungen auf den Jahresabschluss im Blick. Schwierige Sachverhalte werden leicht verständlich erklärt. Mit nützlichen Arbeitshilfen online.

Weiterlesen

Was hat Apfelsaft mit der Bilanz zu tun?

In unserem Microlearning mit Christoph Blaha erfahren Sie:

  • Was eine Bilanz eigentlich ist.
  • Wie die Bilanz wirklich funktioniert.
  • Was Soll und Haben ist.
  • Was Anlagevermögen von Umlaufvermögen unterscheidet.
  • Was Eigenkapital von Fremdkapital unterscheidet.
  • Wo man das Eigenkapital findet.
  • Und was die Bilanz mit Apfelsaft zu tun hat.