Einträge von Mirko Waniczek

Datenmanagement als neuer Controlling-Kernprozess

Festlegungen des Controlling-Prozessmodells der IGC: „Daten sind das neue Öl“ – diese Aussage ist gleichermaßen abgedroschen wie wahr. Zudem ist unbestritten, dass ohne solide Datenbasis die Leistungsfähigkeit des Controllings stark eingeschränkt ist. Last not least ist in vielen Unternehmen nicht klar abgegrenzt, welche Daten managementrelevant sind bzw der operativen Steuerung dienen und wie die Rolle des […]

Von der verkauften Menge zum realisierten Cashflow

Eigentlich ist alles so einfach: verkauft kann nur werden, was auch produziert werden kann und bezahlt wird nur, was auch verkauft wurde. In der Planung sollte das nicht so schwierig sein, da man ohnehin selbst die hoffentlich plausiblen Annahmen bestimmt und einem nicht die Unwägbarkeiten des echten Lebens in die Quere kommen. Dennoch – in […]

Highlights des Controlling-Panels 2020

In der jüngeren Vergangenheit wurden Ansatzpunkte zur Weiterentwicklung des Controllings dominant unter dem Aufhänger der „Digitalisierung“ und nutzbarer neuer Technologien gesucht. Dieser Prozess ist sinnvoll und noch lange nicht abgeschlossen. Es scheint aber an der Zeit, den Blick zusätzlich auf organisatorische Hebel und den Faktor Mensch zu richten. Die vorliegende Studie zeigt, welche Hebel zur umfassenden Erneuerung des Controllings von Unternehmen in der DACH-Region genutzt werden.

Wie werden Controller vom „Zahlenknecht“ zum Vorstandsflüsterer?

Wenn es um Entscheidungen im Unternehmen geht, sind Controller mittendrin. Eine aktuelle Studie zeigt allerdings: Mit dem Entscheidungsprozess im Unternehmen sind die meisten Beteiligten unzufrieden. Die einen („unten“) erhalten nicht oder nicht rechtzeitig, die Entscheidungen, die sie benötigen. Die anderen („oben“) bekommen Entscheidungen nicht so aufbereitet, dass sie auf dieser Basis entscheiden wollen und können. Wer durchschlägt diesen gordischen Knoten? Wir schlagen vor: die Controller. Dadurch werten sie ihre Rolle weiter auf und gewinnen Anerkennung und Wertschätzung.

Management Reporting im Kontext des IGC-Controlling-Prozessmodells 2.0

Aufgabe eines leistungsfähigen Management Reportings ist die verständliche, rechtzeitige und empfängerbezogene Bereit­stellung entscheidungsrelevanter Informationen sowie die Unterstützung im Zuge der Dateninterpretation. Überdies nimmt das Management Reporting eine wichtige Rolle in der Dokumentation von Unternehmensdaten ein.

HR-Dashboard – Interaktives Reporting für das HR-Management

Wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wirklich bei uns tätig? Wie hoch sind unsere Personalausgaben im Vergleich zum Budget und Vorjahr? Mit interaktiven und dynamischen Dashboards haben Sie alle im Kontext des Personalmanagements relevanten Daten und Themen schnell und übersichtlich im Zugriff. Aufbereitung und Konzeption von Dashboards sind nicht mehr ein Privileg der IT.

Winning Digital – Zum Stand der Digitalisierung im Controlling

Die Digitalisierung ist in aller Munde, Buzzwords wie Big Data und Blockchain werden in einer Vielzahl von Diskussionen aufgeworfen. Nun stellt sich die Frage, inwieweit diese Technologien bereits im Controlling Eingang gefunden haben und welche Ziele mit ihrer Einführung verbunden werden. Durch eine branchenübergreifende Umfrage unter Controlling-Leitern in Deutschland, Österreich und der Schweiz können diese und weitere Fragen beantwortet werden.

Trends für Business Intelligence, Analytics & Planung

Am 4. 12. 2018 luden das Controller Institut und das Business Application Research Center (BARC) zum 13. Mal zur BI-&-Analytics-Tagung in das Wiener Schloss Schönbrunn. Mit dieser Veranstaltung unterstützen und beraten das BARC und das Controller Institut seit dem Jahr 2006 Führungskräfte und Entscheidungsträger in den Bereichen Controlling, Finanzwesen und IT bei deren Entscheidungen zu Business Intelligence (BI), Analytics und Planung.