Beiträge

Hat die Corona-Pandemie in Österreichs Unternehmen für einen Digitalisierungsschub gesorgt?

Schon vor Corona war der digitale Wandel bei KMUs auf dem Vormarsch – durch den Lockdown und die virtuelle Zusammenarbeit sind digitale Technologien zum Überlebensfaktor geworden.

Weiterlesen

Post-Pandemie-Supply-Chains neu gedacht

COVID-19 als Katalysator für lokalisierte Supply-Chain-Netzwerke: Während die vielbeschworene 2. Welle über Europa rollt, zeigen sich die ersten länger­fristigen Auswirkungen auf unsere Wertschöpfungsketten. Viele Unternehmen haben ihr Lieferantenportfolio einer kritischen Überprüfung unterzogen und ein klarer Trend zur Lokalisierung lässt sich erkennen. Das ist aber nur ein erster Schritt in einer bereits länger andauernden Transformation von Wertschöpfungsketten, die immer mehr den Unwegbarkeiten einer VUCA-Welt („volatile“, „uncertain“, „complex“, „ambiguous“) Rechnung tragen müssen. Der folgende Artikel zeigt, wohin diese Entwicklung letztlich führen wird und welche Implikationen und Chancen sich daraus ergeben. Weiterlesen

E-Mail from Bosten: Hindsight 20/20

Dr. Brigitte W. Mühlmann ist Professorin am Babson College in Babson Park, Massachusetts, USA. Sie meldet sich regelmäßig mit ihrer „E-Mail from Bosten“ und berichtet über aktuelle Geschehnisse. Dabei gelingt es ihr immer auch einen Blick über den US-amerikanischen Tellerrand zu werfen: Was fällt Ihnen zum Jahr 2020 ein?

Weiterlesen

CFO-Interview: „Manchmal ist analog besser“

Gewissheit zählt zu den ersten Opfern der Seuche. Mit Auftreten der Pandemie schrumpften Erfahrungen zu Erinnerungen und Fakten mutierten zu Fakes. Spielräume, die man sich einst erarbeitet hat, verflüchtigen sich seither wie Nebel in der Sonne. „Plötzlich stand alles in Frage“, erinnert sich Franz Hiesinger an die ersten Tage des März, als Nachrichten aus der chinesischen Ferne in Europa und Österreich zur Wirklichkeit wurden. Mit dem Lockdown-Beschluss der Regierung am 13. 3. 2020 war Corona endgültig in den letzten Ritzen des österreichischen Bewusstseins angekommen. Viele Entscheidungen mussten auf Verdacht getroffen werden. Denn Gewissheit gab es keine mehr.

Weiterlesen

Wie das Coronavirus das steuerliche Kontrollsystem ändert

COVID-19: Durch die Krise mit steuerlichem Kontrollsystem „light“

Weiterlesen

Wie gehen österreichische Unternehmen mit der Corona-Krise um?

Bereits seit einigen Wochen hat der Corona-Virus nicht nur das Privatleben vieler, sondern auch den Arbeitsalltag von Österreichs Wirtschaftstreibenden fest im Griff.

Weiterlesen

Wie digitale Werkzeuge zur Bewältigung der Corona-Krise beitragen

Die Digitalisierung ermöglicht uns in Zeiten von COVID-19 die Wirtschaft am Laufen zu halten. Und: Sie ist ein möglicher Weg aus der Krise.

Weiterlesen

COVID-19: Herausfordernde Prüfung für das Liquiditätsmanagement

Das Coronavirus stellt Unternehmen vor ernstzunehmende Herausforderungen mit vielseitigen Folgen und Risiken für das Liquiditätsmanagement.

Weiterlesen

Podcast: Über Hilfsmaßnahmen in Zeiten des Coronavirus

FOUNDress ist ein Podcast, der speziell Themen für, über und natürlich auch mit Gründerinnen behandelt. In dieser Episode ist Helmut Beer zu Gast, der über Maßnahmen sprich, die der österreichische Gesetzgeber gerade auf den Weg bringt, um die negativen Auswirkungen für die Wirtschaft einzugrenzen.

Weiterlesen

Haben Sie auch Ihre IT-Infrastruktur gegen das Coronavirus geschützt?

In Zeiten des Coronavirus hat die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oberste Priorität – das ist unbestritten. Zum Schutz der Belegschaft haben nun viele Unternehmen mit sehr wenig Vorbereitungszeit auf Telearbeit umgestellt. Tausende Menschen auf der ganzen Welt sind mit Firmennetzwerken über einen Firmenlaptop verbunden. Arbeitet die Belegschaft auch mit privaten Laptops von zuhause aus, mangelt es oft an aktueller oder ausreichender Sicherheitssoftware. Die Telearbeit kann für viele Unternehmen jetzt zum Risiko werden: Neue Software musste installiert werden und private Laptops sind nicht mit derselben Software geschützt wie Firmen-PCs. Programme funktionieren nicht, IT-Mitarbeiterinnen und IT-Mitarbeiter versuchen dies Remote zu lösen und dabei können Schwachstellen in der IT-Umgebung entstehen.

Weiterlesen