• Finanzierung europäischer Start-ups auf Rekordniveau

    STUDIE. Kapitalgeber haben im vergangenen Jahr erneut Rekordsummen in europäische Start-ups investiert: Der Gesamtwert der Start-up-Finanzierungen stieg im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent auf 21,3 Milliarden Euro. Die Zahl der Finanzierungsrunden legte um 15 Prozent auf 4.199 zu. Auch in Österreich ist der Aufschwung…

    Weiterlesen
  • Literaturtipp: Schwierige Geschäftsvorfälle richtig buchen

    Mit diesem Buch haben Sie bereits unter dem Jahr die Auswirkungen von Buchungen auf den Jahresabschluss im Blick. Schwierige Sachverhalte werden leicht verständlich erklärt. Mit nützlichen Arbeitshilfen online.

    Richtig buchen, Fehler vermeiden!

    Bei den laufenden Buchungen ist es wichtig, auch die Auswirkungen…

    Weiterlesen
  • Nachlese: Finance Leader Network am 10. Mai 2019

    Anfang Mai lud das Controller Institut zum Finance Leader Network ins OÖ Nachrichten Forum in Linz ein. Unter dem Motto „Intelligent Automation und Robotics Process Automation (RPA) im Finanzbereich“ trafen sich knapp 60 Führungskräfte zu interessanten Impulsvorträgen sowie zum Networken und Austauschen.

    Das…

    Weiterlesen
„Führungskräfte brauchen betriebswirtschaftliches Gespür“

Eliminierung des Winner’s Curse: eine spieltheoretische Betrachtung

Eliminierung des Winner’s Curse bei der Vergabe von Abschlussprüfungen durch Ausscheiden des Billigstbieters. Der vorliegende Beitrag beleuchtet aus spieltheoretischer Sicht den Vorschlag, bei der Vergabe von Abschluss­prüfungsleistungen den Billigstbieter vom Vergabe­verfahren auszuschließen.

Diversity Management als Unternehmensstrategie

Diversity Management wurde in den USA entwickelt, gewinnt aber auch im deutschsprachigen Raum zunehmend an Bedeutung. Im Folgenden wird unter Einbeziehung praktischer Anwendungsbeispiele ein Überblick gegeben, worum es sich bei dieser Managementstrategie handelt und worin ihr Nutzen zu sehen ist.

Mehr Akzeptanz für Personalcontrolling?

Schon seit Jahren wird auf die Bedeutung von Personalcontrolling für eine Steuerung der Personalarbeit und des Personalbereichs hingewiesen. Dennoch hat sich die Stellung in der Personalpraxis bisher kaum verändert. Kann die Digitalisierung zu höherer Akzeptanz von Personalcontrolling in den Chefetagen führen?

Controlling-Prozessmodell 2.0

Eine systematische Weiterentwicklung zur zeitgemäßen Steuerung von Controlling-Prozessen.

Digital-Marketing: zwischen Kreativität & Data Science

In Zeiten von E-Commerce, Social Media und Co hinterlässt der Konsument eine breite Datenspur. Browser History, Abverkaufdaten, Mediennutzungsdaten, Likes, Dislikes, Recommendations and Posts zeichnen auf, was er denkt, tut und kauft. In der Analyse dieser Datenpunkte sieht das datengetriebene Marketing die große Chance den Kunden besser zu kennen und individueller zu bedienen. Aber bleibt dabei nicht die Kreativität auf der Strecke?

Insights abonnieren

Controller Institut @YouTube

Willkommen auf unserem YouTube-Kanal. Wir sprechen mit Experten aus den Bereichen Finance und Controlling. Entdecken Sie hier unsere neuesten Videos!

Copyright © Controller Institut GmbH