Webinar: Risikomanager – vom Statisten zur Hauptrolle

Webinar-Reihe „Controller Institut on Spot“ geht in dieser Episode auf die notwendige Neuausrichtung des Risikomanagements ein.


Dr. Rita Niedermayr führt durch dieses Webinar mit Dr. Evelyn Braumann, FRM (Aarhus University, Assistant Professor) und Dr. Karin Exner ( Selbständige Unternehmensberaterin und Trainerin).

Die Krise als Chance zur Neupositionierung des Risikomanagements

Enterprise Risk Management (ERM) wird vielfach als Aufgabe einer Abteilung angesehen. Im Mittelpunkt des ERM steht die Verwaltung einer Liste von Risiken. Der Großteil der verwalteten Risiken umfasst in vielen Unternehmen vermeidbare, interne Risiken. Strategische Risiken werden häufig ausgeblendet. Enterprise Risk Management wird oft als eine notwendige Disziplin für Großunternehmen gesehen, die sich auf Risikoreporting und Compliance fokussieren.

Soweit der Blick in die Vergangenheit. Was die aktuellen Entwicklungen jedoch sehr stark zeigen, ist dass Krisen aber auch entscheidende Chancen zur Neuausrichtung sind. Es ist jetzt der Zeitpunkt für Risikomanager, ihren Status-quo zu überdenken und ihre Rolle im Unternehmen neu zu definieren. In diesem Webinar adressieren wir die Voraussetzungen sowie fachliche und persönliche Skills, die notwendig sind, um Risikomanagement in den Vordergrund zu rücken.

Diese Themenschwerpunkte werden behandelt

  • Risk Management –ein kritischer Blick in die Vergangenheit
  • Aktuelle Herausforderungen für Risikomanager
  • Zukünftige Positionierung als Chance
  • Anpassung der Rollenbilder und Kompetenzen

Hier geht’s zum Webinar

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein um den gesamten Artikel lesen zu können.
Ich habe den Datenschutzhinweis gelesen, verstanden und akzeptiere diesen.

Dieses Webinar ist Teil der Webinar-Reihe Controller Institut on Spot.


Weiterbildungstipp

Certified Corporate Risk Manager | Identifikation, Bewertung und Steuerung von Risiken | Info und Anmeldung 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.