Nachlese: Jahrestreffen der Faculty 2020

Das Controller Institut lud am 22. Jänner 2020 wie gewohnt seine Trainerinnen und Trainer zum Jahresauftakt, diesmal in den Wiener Talent Garden, ein. Rita Niedermayr (Geschäftsführerin | Österreichisches Controller-Institut) empfing die rund 70 Gäste zu einem Abend, der zudem noch eine weitere Geschichte erzählten sollte.


„Bei der Neujahrsfeier des Controller Instituts“, zeichnete Rita Niedermayr die bewegte Geschichte und die Meilensteine des Unternehmens nach und wies im Anschluss auf eine interessante Entwicklung hin, die sich immer deutlicher abzeichnet: „Unternehmen investieren zunehmend in die Veränderung.“ Dadurch wurde das vergangene Geschäftsjahr stark befeuert und das Controller Institut konnte viel bewegen. Nach einem spannungsgeladenen Ausblick in die Zukunft sollte es neben Zahlenmenschen auch um das Geschichten-Erzählen gehen.

Schien Ninan (Training & Creative Director | HPS) verdeutlichte in seinem Vortrag, warum gerade Storytelling die Geheimwaffe jeder Präsentation ist. Grundlegend unterschied er zwischen Vorträgen, die der reinen Informationsweitergabe dienen und Pitches, die aktivieren und die Stakeholder für eine Sache gewinnen sollen. Auch wenn der Übergang von Info-Vortrag zu Pitch fließend ist: „Daten, Zahlen und Fakten aktiven Ihre Zuhörer nicht“, machte Ninan klar. „Aber die Bedeutung dieser Zahlen tut das.“ Geschichten transportieren diese Bedeutung. Denn Menschen brauchen Elemente, die sie bewegen. Im Folgenden stellte er ein nützliches Storyboard vor, mit dem Businessthemen für Präsentationen aufbereitet werden können.

© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl
© Controller Institut | APA | Ludwig Schedl

Storyboard „Iceberg“

Zunächst wird die Situation vorgestellt, die in der Präsentation behandelt werden soll. Im zweiten Schritt wird die Gefahr skizziert, die davon ausgehen könnte – eine Gefahr, die alle Anwesenden betrifft. Darauf folgt die Darstellung der Idee, die aus dieser gefährlichen Situation führen kann. Der nächste Weg wird vorgezeichnet: Dieses Ergebnis kann die Katastrophe abwenden. Die Präsentation endet mit einem „Call to action“, beispielsweise der operativen Ausarbeitung des Ergebnisses. „Dieses Storyboard setzt man ein, wenn die Zuhörer aufgerüttelt und mobilisiert werden sollen“, erklärte der Experte. „Man setzt den Iceberg nicht ein, wenn diese bereits verängstigt sind.“ Für solche Fälle hat HPS andere Storyboards ausgearbeitet. Gegen Ende seiner Präsentation gab Ninan zudem konkrete Tipps, wie beispielsweise eine Schulung aufgebaut sein könnte, um die Zuhörer nachhaltig zu begeistern.

Im Anschluss an den Storytelling-Vortrag wurden, wie in jedem Jahr, auch heuer wieder die Faculty Awards unserer besten Trainerinnen und Trainer in vier Kategorien vergeben. Clemens Nachbauer (Leitung Programm-Management | Controller Institut) präsentierte die Verleihung in seiner gewohnt charmanten Art. Wir gratulieren allen Trainern herzlich und freuen uns, dass sie ihre Leistung wieder einmal verbessern konnten.


Downloads

Das sind die Gewinner:

Präsentation von Schien Ninan:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.