Komplexe Daten einfach visualisiert mit Tableau

All about data. Das Business Intelligence Tool Tableau bietet aussagekräftige und ästhetische Visualisierungen von komplexen Daten an und lässt Unternehmen dadurch zunehmend ihren Wert erkennen. Die Aufbereitung dieser und die Erstellung von Dashboards sind nicht mehr Privileg der IT. Sie werden durch Self-Service und intuitive Features von Tableau gefördert.


In den letzten zwei Jahren wurden mehr Daten generiert als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit – ein Trend, der sich fortsetzen wird.

Folgende Key Findings verdeutlichen die aktuelle Datenmenge:

  • Im Durchschnitt verarbeitet Google heutzutage pro Sekunde mehr als 40.000 Suchanfragen
  • Instagram-Nutzer posten pro Minute 46.740 Fotos·
  • Spotify fügt pro Sekunde 13 neue Songs hinzu

Durch diese enorme Datenmenge ist die Nachfrage nach Business Intelligence Tools gestiegen. Die Fähigkeit von Unternehmen, komplexe Daten zu sammeln, zu analysieren und zu visualisieren wird immer wichtiger und gleichzeitig immer schwieriger zu bewältigen.

Die Datenmenge bringt Herausforderungen mit sich

Das Schaffen von Verständnis für Risiken, mit denen Firmen bei Datensammlung und -verarbeitung konfrontiert werden, ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer dauerhaften Informationsstrategie. Das sind die 3 größten Herausforderungen, mit denen Unternehmen aus den wettbewerbsintensivsten Märkten von heute konfrontiert werden:

1. Datenintegrität: Die Sicherstellung der Datenqualität liefert aussagekräftige Trends und Informationen, wird aber aufgrund komplexer und heterogener Datensätze häufig beeinträchtigt.

2. Relevante Schlüsselindikatoren: Die Auswahl von Metriken, die den erforderlichen Einblick bieten, um neue Entscheidungswege zu beschreiten, kann schwierig sein. Das obere Management und entscheidende Funktionen müssen überzeugt werden. Daher ist es essentiell, diejenigen Metriken auszuwählen, die die faktenbasierte Entscheidungsfindung unterstützen und erleichtern.#

3. Talent: Voraussetzung für die systematische Analyse der Datenmenge ist die technische Implementierung und der Betrieb eines Business Intelligence Tools, daher steigt der Bedarf an BI-Spezialisten zunehmend.

Effiziente Analyse der enormen Datenmenge einfach gemacht mit Tableau

Heute gilt Tableau als eines der wichtigsten Self-Service Business Intelligence Tools auf dem Markt und ermöglicht Unternehmen eine effiziente Darstellung von Daten. Es unterstützt dabei, einen Trend zu präsentieren, der nicht nur präzise und durchdacht ist, sondern auch ein ästhetisch ansprechendes Element aufweist. Software-Unternehmen wie Tableau bieten leistungsstarke Self-Service-Analyseplattformen an.

Abb.1: Beispiel eines Tableau Dashboards

Abb.1: Beispiel eines Tableau Dashboards

Das Daten-Import-Feature besteht darin, die an verschiedenen Orten gespeicherten Daten zu extrahieren und zu verbinden. Tableau kann Daten von jeder Plattform und aus jeder Datenbank extrahieren, sei es aus Excel, PDF, Oracle oder Amazon Web Services. Nach dem Start der Software stehen fertige Datenkonnektoren zur Verfügung. Diese können eine Verbindung zu zahlreichen Datenbanken herstellen. Die extrahierten Daten können live mit der Tableau-Datenengine „Tableau Desktop“ verbunden werden. Nun können Dashboards erstellt werden.

Mithilfe von interaktiven Dashboards werden verborgene Erkenntnisse visuell sichtbar gemacht. Die Benutzerfreundlichkeit von Tableau beruht auf der Drag & Drop-Oberfläche. Mit dieser Funktion können Tätigkeiten wie Sortieren, Vergleichen, Berechnungen und Analysen sehr einfach und schnell ausgeführt werden.

Die fertiggestellten Dashboards können anschließend in Form von interaktiven Dateien bzw. auf der Tableau App für weitere Tableau-Benutzer freigegeben werden.

Abb. 2: Einfache Berechnung des Wertes aus dem Vorjahr in Tableau.

Abb. 2: Einfache Berechnung des Wertes aus dem Vorjahr in Tableau.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass mithilfe des Tableau BI-Tools auch komplexeste Datenumgebungen analysiert und visualisiert werden können. Der große Vorteil der Software ist die Effizienz der Datennutzung. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass die Aufbereitung von den hinterlegten Daten von denjenigen vorgenommen wird, die das hierfür notwendige Know-how besitzen – dies stellt des Öfteren aufgrund mangelnder Spezialisten eine Herausforderung dar. Kleinste Fehler können negative Folgen mit sich bringen und sich möglicherweise auf die finanzielle Lage des Unternehmens auswirken. Durch die Berücksichtigung und richtige Bewältigung der oben genannten Herausforderungen ist es jedoch möglich, auch komplexe Datenumgebungen über Jahre hinweg als Wettbewerbsvorteil nutzen zu können.


Weiterbildungstipp

Visualisierung mit Tableau | Erstellung umfassender Dashboards im Tableau Desktop
Wann? 18. März 2020 | Wo? Controller Institut GmbH, 1020 Wien, Vorgartenstraße 204/6 | Anmeldung

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.