Managemententscheidungen richtig vorbereiten

STUDIE. Woran raschere und bessere Entscheidungen in Unternehmen scheitern.


In großen Unternehmen sind Entscheidungsvorbereitung und Entscheidung häufig hierarchisch und personell getrennt. Mitarbeiter, Projektmanager und Führungskräfte bis zum mittleren Management bereiten Entscheidungen vor, Führungskräfte ab dem mittleren Management bis zum Top-Management diskutieren und priorisieren auf dieser Basis und treffen Entscheidungen.

In Zeiten der zunehmenden Dynamik, nicht zuletzt als Folge der Digitalisierung, wird eine hohe Reaktions-, Entscheidungs- und Umsetzungsgeschwindigkeit zum zentralen Erfolgsfaktor. Die Entscheidungsaufgabe wird damit anspruchsvoller: Entscheidungen sollten wie bisher qualitativ hochwertig sein und nun auch schnell getroffen werden.

Es scheint bei vielen Führungskräften und Mitarbeitern ein diffuses Unwohlsein zu geben, wie Entscheidungen vorbereitet und getroffen werden. Die Studie „Managemententscheidungen richtig vorbereiten“ soll diesen weit verbreiteten Eindruck mit konkreten Daten hinterlegen.

Für die vorliegende Studie wurden mehr als 700 Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte, Projektmanager, Mitarbeiter und Berater in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt. Eines ist bereits klar: Es besteht Handlungsbedarf.

Hier geht’s zum Download der Studie

Download
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.