Literaturtipp: Globale Compliance Management Standards

Anfang Mai erschien das Werk von Prof. Dr. Bartosz Makowicz. Es beschreibt die Gestaltung von Compliance-Management-Systemen und veranschaulicht den Sachverhalt mithilfe von Beispielen, Grafiken und Übersichten.

Globale Compliance Management Standards

Mit dem Mitte Dezember 2014 veröffentlichten Leitfaden „ISO 19600 Compliance Management Systems“ liegt erstmals ein global einheitlicher Standard für die Einrichtung, Entwicklung, Umsetzung, Evaluierung, Aufrechterhaltung und Verbesserung von Compliance-Management-Systemen vor. Es ist das Thema, das die Wirtschaft in Bezug auf die Compliance derzeit bewegt.

Dieses neue Werk, dem bereits die deutsche Version der Norm zugrunde liegt, enthält alles Wissenswerte zur Gestaltung von Compliance-Management-Systemen nach dem globalen Standard und bietet zugleich konkrete Empfehlungen, wie die bestehenden Systeme entsprechend angepasst werden können. Nach einem Überblick über die Konzeption und die Ansätze der ISO-Norm liegt der Schwerpunkt des Werkes auf dem Nutzen und der praktischen Umsetzung des Compliance-Standards. Viele Beispiele, Praxishinweise (insbesondere für mittelständische Unternehmen), Grafiken und Übersichten informieren den Leser optimal und bieten ihm die nötige Hilfestellung für die Implementierung eines an der Norm ausgerichteten CMS. Abgerundet wird das Werk durch die umfangreiche Einbeziehung der vorhandenen Fachliteratur und besondere Hinweise zur Umsetzung im Mittelstand.

 

Auf einen Blick

  • alles Wichtige zur Umsetzung der ISO-Norm kompakt in einem Band
  • zahlreiche Beispiele, Praxistipps, Grafiken und Übersichten
  • Ausblick auf andere globale Standards
  • besondere Hinweise für den Mittelstand

Zielgruppe
Für Compliance Manager, Berater, Wirtschaftsprüfer, Justizvertreter, Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen sowie Mitarbeiter in Verbänden, Stiftungen, Vereinen, öffentlichen Institutionen und Behörden.

Das Buch können Sie hier kaufen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.