Webinar: Der COVID-19 Stress Test

Controller Institut on Spot: In der dritten Session berichten Karin Exner und Mirko Waniczek (beide EY Österreich) wie Controller und Risikomanager gemeinsam Transparenz über die Auswirkungen von Covid-19 auf ihr Unternehmen erzeugen.


In der Webinar-Reihe „Controller Institut on Spot“ bittet Rita Niedermayr (Geschäftsführerin | Österreichisches Controller-Institut) regelmäßig Experten aus den Bereichen Finance, Controlling und Management zum Gespräch. In diesem Webinar geben Karin Exner und Mirko Waniczek (beide EY Österreich) Antworten auf folgende Fragen: Wie können Risikomanagement und Controlling vor dem Hintergrund der aktuellen COVID-19-Krise effektiv und effizient zusammenarbeiten? Wie kann in Anbetracht der Krise rasch und zielführend eine risikoadjustierte Planung umgesetzt werden?

Denn Unternehmen bemerken spätestens jetzt, dass sich Risikomanagement zu einem zentralen Steuerungsinstrument entwickelt hat und dass es entscheidend ist dieses mit dem Controlling zu verknüpfen. Controller können ohne die Informationen aus dem Risikomanagement-Department nicht planen und im Gegenzug bestehen die Risikoinformationen ohne den Austausch mit dem Controlling ohne Ergebniswirkungsbezug. Diese risikoadjustierte Planung gibt Transparenz über Risiken und deren potenzielle Wirkung auf Planwerte. Voraussetzung dafür ist, dass Risikomanager ihre Methoden stärker auf die Kennzahlen der Unternehmenssteuerung und der Planung ausrichten und Controller ihrerseits das bestehende Instrumentarium (Planung und Forecast) von einer Ein-Punkt-Planung hin zur Bandbreitenplanung und Korridorplanung ausbauen.

Folgende wichtige Themen wurden behandelt:

  • Mit welchen Methoden Controller ihre nächsten Forecasts – in Zeiten hoher Unsicherheit – schnell und effizient von Ein-Punkt-Planungen zu Bandbreitenplanungen ausbauen können
  • Welche Informationen Risikomanager und Controller erfassen sollten, um Bandbreitenplanungen zu ermöglichen
  • Wie mit Hilfe von Simulationsverfahren die Auswirkungen der Krise auf EBIT und Cash flow ermittelt werden können
  • Wie die ermittelten Ergebnisse helfen, ein Maßnahmenprogramm zur Bewältigung der Krise zu dimensionieren
  • Best Practice für das Reporting – in welcher Form die Ergebnisse effektiv an das Management kommuniziert werden können

Hier gehts zum Webinar

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein um den gesamten Artikel lesen zu können.
Ich habe den Datenschutzhinweis gelesen, verstanden und akzeptiere diesen.

 

Entdecken Sie weitere Webinare der Reihe Controller Institut on Spot.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.