Job Profile: Treasury Manager

Jede professionelle Finanzabteilung im internationalen Kontext beschäftigt einen Treasury Manager. Aber wie definiert sich der Beruf? Und was sind die Aufgaben eines Treasurer?


Was ist ein Treasury Manager?

Der Treasury Manager berichtet in der Regel an den CFO oder den Finanzleiter. Dieser ist in der Regel in größeren Unternehmen mit internationalen Handelsgeschäften zu finden und schützt das Unternehmen vor Währungsschwankungen. Treasury befasst sich mit der Erfassung und Steuerung von Zahlungsströmen innerhalb und außerhalb des Unternehmens, sichert die Liquidität und kontrolliert das finanzielle Risiko.

DAS WICHTIGSTE IN 5 SEKUNDEN

  • Ausbildung: Betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Finance
  • Highlight der Tätigkeit: Schnittstelle zwischen Finance, Controlling und Accounting, hier laufen alle Zahlungsströme zusammen
  • Perspektive: idealer Job für Expertenkarriere, aber auch als Zwischenstufe auf der Karrierleiter

Das sind die Aufgaben

Was macht ein Treasury Manager?

  • Beschaffung, Verwaltung und Optimierung von Finanzmitteln
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Überwachung der Finanzpolitik
  • Administration von Bank- und Kapitalgeberbeziehungen
  • Finanzplanung, Kapitalbeschaffung und das Kassenwesen
  • Management von Zins-, Ausfall-, und Währungsrisiken
  • Schnittstelle zwischen Accounting, Controlling und weiteren Bereichen der Finanzorganisation

Ein Blick auf die Kompetenzen

Welche Kompetenzen sollte ein Treasury Manager haben?

  • Gute Kenntnisse des Unternehmens und des Geschäfts- und Steuerungsmodells
  • Schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit strategisch zu denken und zu beraten
  • Fähigkeit komplexe finanzielle Zusammenhänge verständlich darzustellen
  • Empathie und Situationsbewusstsein
  • Umsetzungsstärke und Verhandlungsgeschick

Welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Wie wird man Treasury Manager?

  • Betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Finance
  • Berufserfahrung beispielsweise im Controlling oder im Banking
  • Lehrgang zum Treasury Manager etwa bei Schwabe, Ley & Greiner oder am Controller Institut

Wie sehen die Perspektiven aus?

Was erwartet den Treasurer?

In den vergangenen Jahren ist die Bedeutung des Treasury Managements im Angesicht von Finanz- und Wirtschaftskrisen, Pandemien, geopolitischen Unsicherheiten sowie ständigen Veränderungen von Geschäftsmodellen stetig gestiegen. Der Einsatz neuer digitaler Technologien und komplexe Finanzmärkte fordern die Treasury-Mitarbeitern täglich aufs Neue heraus. Die Aufgaben setzen ein hohes Maß an Fachwissen und Kompetenzentwicklung voraus. So muss der Treasury Manager mit unterschiedlichen Fachabteilungen kommunizieren und die Führungsebene für dessen Anliegen sensibilisieren können.

Treasury Management ist kontinuierlich mit wachsenden Aufgaben konfrontiert und wird immer bedeutsamer im Unternehmen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.