Job-Profile: Data Manager

Data Management ist ein sehr beliebtes und begehrtes Arbeits- und Forschungsfeld. Da es immer mehr Daten zur Analyse von Unternehmen gibt, braucht es auch mehr Personal in diesen Abteilungen.


Was ist ein „Data Manager“?

Datamanager:innen beschäftigen sich vorwiegend mit der Entwicklung und Administration von Datenbanken. Sie können in zahlreichen Unternehmen arbeiten. Data-Management-Experten stellen eine korrekte Abbildung der Daten in den unterschiedlichen Systemen sicher. Sie wissen, wo Daten entstehen und kennen den Verlauf sowie den Zweck der  bereitgestellten Information. Sie verwalten das Business Dictionary und steuern die  Datenverarbeitung.

DAS WICHTIGSTE IN 5 SEKUNDEN

Ausbildung: Informatik/Mathematikstudium mit Berufserfahrung in Unternehmen mit hochentwickelter BI

Gehalt: 41.000 € bis 100.000 € brutto p.a.

Aufstiegschancen: Teamleiter BI, höhere Stabsfunktion

Was macht ein Data Manager?

Der Data Manager hat nicht nur die Aufgabe, neue Systeme zu entwickeln, sondern auch bereits bestehende zu warten. Diese Systeme werden vom Data Manager überwacht und administriert. So zählt auch die Fehlerbehebung zu seinen täglichen Aufgaben. Sollte es bei der Funktionsfähigkeit einer Datenbank zu Komplikationen kommen, ist der Data Managerin maßgeblich daran beteiligt, die Schwachstellen auszumachen und eine zeitnahe Problemlösung zu generieren. Für die effiziente Arbeitsweise von Datenbanken erstellt der Data Manager:in Konzepte. Darüber implementieren Sie  neue Funktionen und kümmern sich um die Wartung der entsprechenden Systeme. Die Betreuung der Datenanalyse ist ein weiterer wichtiger Schwerpunkt der Arbeit des Data Manager:in. Hierzu zählen die Aufbereitung, die Akquise sowie das Management von Daten.

Eine weitere Funktion hat ein Data Manager:in als Consultant für Datenbanken, da Data Manager:innen die besten Ansprechpersonen für Datenbanksysteme sind.

Was sind die Anforderungen?

  • Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen
  • Verständnis für wirtschaftliche und technische Zusammenhänge
  • Hohe Zahlen-, IT- und BI-Affinität
  • Strukturiertes eigenständiges Denken und ausgeprägte Analyse und Visualisierungsfähigkeiten
  • Visionäres Vorstellungsvermögen des Machbaren
  • Kenntnisse über diverse Datenbanksysteme
  • SQL und weitere Datenbanksprachen
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Excel, Teams und SharePoint) und möglichst SAP FI/CO
  • Sicherer Umgang mit Visualisierungssoftware (z. B. Tableau oder Power BI)
  • Selbstsicherheit in Gesprächen und Präsentationen, intern ebenso wie mit Stakeholdern

Weiterbildungstipps

Certified Business Data Manager

Certified Reporting Professional

Certified Business Data Scientist

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.