Beiträge

Ein Blick in das Jahr 2030: Digitale Talente sind der größte Hebel

Der digitale Wandel zieht in Österreich fundamentale Verschiebungen am Arbeitsmarkt nach sich. Während der IT-, aber auch der Finanzsektor mit der richtigen Strategie gute Zukunftsaussichten hat, muss sich die Automobilbranche auf einen Beschäftigungsrückgang bis zum Jahr 2030 einstellen. Für alle Sektoren gilt: Der digitale Wandel verlangt neue Kompetenzen. Beschäftigte müssen auf diese Entwicklung vorbereitet werden, um Fertigkeiten zu erwerben, die sie in Zukunft brauchen. Eine Studie von EY zeigt, wie sich der österreichische Arbeitsmarkt in einzelnen Sektoren entwickeln wird und zeigt Wege auf, wie sich Unternehmen darauf vorbereiten können.
Weiterlesen