„Nimm an, was kommt, und arbeite damit“

Ein Poträt über Mag. Monika Stoisser-Göhring, CFO der AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG.

Dass die Kür Monika Stoisser-Göhrings zur „CFO-Newcomerin des Jahres 2017“ durch die Mitglieder des CFO-Clubs Austria hohes Interesse weckt, ist klar. Und es ist verdient, wie dieses Porträt zeigen soll. Nach dem überraschenden Rücktritt von Karl Asamer als CFO des steirischen Technologiekonzerns AT&S trat die 48-Jährige Anfang Juni 2017 in dessen Funktion und wurde auch zur stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden bestellt.

Weiterlesen

IMA’s 2018 Global Salary Survey

2017 was a year marked by uncertainty. A new President took office in the United States, and corporate tax reform became a hot button topic. Britain triggered Article 50 to formally begin the Brexit process, with companies inside and outside the Eurozone trying to plan for several possible contingencies. And the global economy improved overall, growing at a greater rate than in 2016. While those in some regions of the world saw reasons to be excited, others had cause to be a bit more cautious and guarded.

So how did members of IMA® (Institute of Management Accountants) fare during this time? What kind of impact did events large and small have on their jobs and compensation? IMA’s annual salary survey looks to provide answers to that very question, identifying trends in compensation and other job- and career-related factors among the global IMA membership.

Weiterlesen

Erfolgreiche digitale Transformation braucht mehr als richtige Technik

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Die digitale Transformation beginnt in Unternehmen mit der technischen Ausstattung und einer geeigneten IT-Infrastruktur. Obwohl es damit noch lange nicht getan ist, bleiben weitere Schritte oftmals aus. Aber nur wer es schafft, sein Unternehmen wirklich „digital zu denken“, wird auch in Zukunft im globalen Wettbewerb bestehen. Und nur wer erkennt, dass digitale Transformation neben technologischem vor allem auch kulturellen Wandel bedeutet, wird seine Organisation erfolgreich in die digitale Zukunft führen.

Weiterlesen

Wahrnehmungsoptimiertes Reporting Design

Mit der Eye-Tracking-Methode zu messbar besseren Berichten

Es ist eine Kernaufgabe der Controllerinnen und Controller, die Führungskräfte mit entscheidungsrelevanten Informationen zu versorgen.

Das Reporting Design hat dabei einen großen Einfluss darauf, ob die Informationswahrnehmung auch tatsächlich effektiv (fehlerfrei) und effizient (schnell) funktioniert und damit die richtigen Schlüsse gezogen werden. Schließlich basieren 70 % der menschlichen Wahrnehmung auf dem Sehen.

Genau hier setzt die Eye-Tracking-Methode an. Mit Hilfe von Blickaufzeichnungsgeräten kann die visuelle Wahrnehmung von Berichtsempfängern exakt gemessen werden. Damit können alle Arten von Berichten analysiert und optimiert werden, egal ob Printbericht oder Ansicht am Computerbildschirm, Tablet oder Smartphone. Und unabhängig davon, ob es sich um eine einzelne Info-Grafik oder eine komplette Dashboard-Lösungen handelt.

Weiterlesen

Was kommt 2018 auf die CFO-Organisation zu?

Von der Unterstützungsfunktion zum zentralen Entscheidungsträger, vom Finanzspezialisten zum Koordinator der digitalen Transformation: Kaum ein Bereich hat sich so stark verändert wie die gesamte CFO-Organisation.

Hatten Chief Financial Officers (CFOs) früher vorrangig die Kontrolle über die Finanzströme im Blick, steuern sie inzwischen die Finanzfunktion global, steigern deren Effizienz und Performance und tragen mehr denn je zum Unternehmenserfolg bei. Welche Themen die CFO-Organisation in den kommenden Jahren und insb 2018 bestimmen, beleuchtet die CFO-Agenda 2018. Wo stehen sie gut da? Wo gibt es Aufholbedarf? Auf Basis der CFO-Agenda 2018 können sich Unternehmen selbst einzuschätzen, um dann im nächsten Schritt einen individuellen Veränderungspfad für die eigene CFO-Organisation abzuleiten. Die CFO-Agenda umfasst insgesamt acht Punkte.

Dieser Artikel wurde erstmals in der Steuer- und Wirtschaftskartei (SWK) des Linde Verlags veröffentlich (SWK-Heft 36/2017)

Chancen und Risiken des Megatrends AI

Wir haben mit Lars Thomsen, Gründer und Chief Futurist des Think Tanks future matters, über den Megatrend Artificial Intelligence gesprochen. Der führende Futurologe im deutschsprachigen Raum ist sich vor allem bei einem sicher: Wir müssen uns auf unsere Stärken berufen, um relevant für den Arbeitsmarkt zu bleiben.

Weiterlesen

Digitalisierung als globale Herausforderung

Gunther Reimoser ist seit Juli 2017 Country Managing Partner bei EY Österreich. Seine Strategie ist es, dem Markt als ganzheitlicher Transformationspartner zu Seite zu stehen. Digitalisierung betrifft alle Lebensbereiche. Dafür müssen auch die Unternehmen fit gemacht werden. Weiterlesen

Megatrend Digitalisierung

Die richtige Organisationsstruktur für Ihr Digitalisierungsvorhaben

Unter Digitalisierung wird häufig das Ersetzen traditioneller Technologien und Geschäftsmodelle durch digitale Innovationen verstanden. Diese digitale Transformation führt bei zahlreichen Unternehmen zu Handlungsbedarf, der über den reinen Projektcharakter hinausreicht. Doch wie lässt sich ein Digitalisierungsteam sinnvoll in die Organisation integrieren? Interne Abteilung, Start-up oder beides?

  Weiterlesen

Die Blockchain in Finanzwesen und Controlling

Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten in einer Bank und sind für Unternehmensfinanzierungen zuständig. Ihre Aufgabe besteht darin, die Zusammenarbeit zwischen ihrer Bank sowie den Emittenten und Investoren sicherzustellen, von der Äußerung des Kapitalbedarfs bis zur Platzierung am Markt – ein komplexer Prozess, der viele Wochen umfassen kann. Immerhin gilt es sicherzustellen, dass jegliche Parteien am gleichen Informationsstand sind, alle Regeln eingehalten werden und die Finanzierung sichergestellt werden kann. Schade für Sie, dass die Blockchain-Technologie diesen Prozess radikal verkürzt, manuelle Abstimmungen redundant macht, ja sogar den Unternehmen die Möglichkeit gibt, selbst und direkt am Kapitalmarkt aufzutreten. Und das bei größerer Sicherheit und Transparenz.

Weiterlesen